Westsachsen geben im Endurocup Gas

Zwickau.

Mehrere Motorradgeländesportler werden Westsachsen in diesem Jahr beim Endurocup Hessen/Thüringen vertreten. In der Klasse E3 (über 250-Zweitakt/über 450-Viertakt) wollen sich Johannes Kraska aus Glauchau, Arvid Meyer aus Reinsdorf und Kevin Schürer aus Wildenfels gegenseitig Konkurrenz machen. Der Reinsdorfer Lutz Hering, der sich für die Seniorenklasse Ü 40 angemeldet hat, wird dort auf den mehrfachen Enduro-cup-Titelträger Marko Ott aus Wolkenburg treffen. "Nachdem ich den Endurocup Hessen/Thüringen 2019 in der Seniorenklasse gewonnen hatte, war ich 2020 auf dem besten Weg zur Titelverteidigung. Leider wurden dann mehrere Rennen coronabedingt ausgesetzt. Nun will ich mir den Cup-Titel 2021 erneut holen", erklärt Ott kämpferisch. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.