ZHC Grubenlampe gelingt Revanche

Handball-Vorbereitungsspiel: Oberliga-Aufsteiger besiegt Einheit Plauen mit 25:22

Plauen.

Im vorletzten Vorbereitungsspiel vor der am 1. September beginnenden neuen Saison der Mitteldeutschen Oberliga hat der ZHC Grubenlampe beim HC Einheit Plauen mit 25:22 (16:11) gewonnen.

Die Zwickauer hinterließen einen starken Eindruck. "Wir haben von Anfang an das Spiel kontrolliert. Die Abwehr stand gut, und beide Torhüter haben prima gehalten. Viele Tore sind in den Gegenstößen gelungen. Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden", betonte Trainer Tonci Druskovic. Mit Adam Krejcirik und Willi Kühn (beide krank) sowie Vojta Kozubik (Urlaub) gab es beim ZHC drei Ausfälle zu beklagen. Hatten die Zwickauer im Turnier des SV 04 Plauen-Oberlosa vor einer Woche gegen Einheit noch klar mit 9:13 verloren, konnten sie in der zweiten Partie innerhalb weniger Tage nun Revanche nehmen.

Morgen Abend beendet der ZHC beim Sachsenligisten EHV Aue II in Lößnitz seine Testspielserie in diesem Sommer. Die junge Mannschaft aus dem Erzgebirge wird die Männer von der "Lampe" bestimmt richtig prüfen. Es gilt, in diesen 60 Minuten die Anfangssieben des ZHC zu finden, die in fünf Tagen im Auswärtsspiel beim USV Halle beginnt. Zum ersten Heimspiel wird am 9. September die HSG Freiberg erwartet. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...