ZHC setzt auf Mix aus Alt und Jung

Handball: Sachsenligist steht wieder im Training

Zwickau.

Beim ZHC Grubenlampe gibt es im Hinblick auf die kommende Sachsenliga-Saison einige personelle Veränderungen. Aus der zweiten Mannschaft rückt Tim Pflug in den Kader der ersten Garnitur auf, die seit einigen Tagen wieder im Training steht und dabei sowohl in der Halle, als auch im Freien und im Sportpark trainiert. Außerdem wird der noch für die A-Jugend spielberechtigte Jeremy Schwalbe bereits jetzt an das Männerniveau herangeführt und dort integriert. "Wir haben ferner noch einen Spieler aus Radeberg, der hier studiert und in der Zweiten trainiert, im Blick. Mal sehen, wie es bei ihm wird", sagt der ZHC-Trainer Frank Knape.

Derweil zeichnet sich ab, dass die beiden über 40-jährigen Routiniers Lars Lindner und Thomas Heidrich noch ein weiteres Jahr für den ZHC spielen werden. "Wir brauchen ihre Erfahrung, denn im Team muss ein guter Mix sein", sagt Knape. Während Ondrej Masak in Zwickau aufhört, wird Roberto Schramm künftig für den ZHC II in der Bezirksliga weiter spielen. Der 34-Jährige gehörte über 15 Jahre der ersten Mannschaft an und wird ein Abschiedsspiel bekommen. "Aktuell sind wir ausreichend besetzt. Ein bis zwei Spieler würden uns trotzdem noch gut zu Gesicht stehen", erklärt der ZHC-Trainer. Er denkt dabei an einen Linkshänder im Rückraum und einen Kreisläufer. (rr)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.