Moto3 am Sachsenring: Dirk Geiger beim Wildcard-Start auf Platz 23

Dalla Porta gewinnt und übernimmt die Führung in der Meisterschaft.

Hohenstein-Ernstthal. Wildcard-Starter Dirk Geiger hat beim Moto3-WM-Lauf am Sonntag auf dem Sachsenring den 23. Rang belegt. Der Motorrad-Pilot aus Mannheim wies nach 27 Runden 77 Sekunden Rückstand auf Sieger Lorenzo Dalla Porta aus Italien auf. Die weiteren Podestplätze gingen an die Spanier Marcos Ramirez und Aron Canet. Die Top Drei wurden durch lediglich 0,120 Sekunden voneinander getrennt.

Mit dem Sieg beim Deutschland-Grand-Prix übernahm Dalla Porta die Führung in der Meisterschafts-Gesamtwertung und verdrängte Canet von der Spitzenposition. Die beiden WM-Rivalen sind nach neun von 19 WM-Rennen allerdings nur durch zwei Punkte voneinander getrennt. (dpa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...