Rodlerin Julia Taubitz Zweite beim Heimweltcup in Altenberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Altenberg.

Julia Taubitz vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal hat beim Rodelweltcup in Altenberg den zweiten Platz belegt. Die 25-jährige Annabergerin musste sich nur der Österreicherin Madeleine Egle geschlagen geben, die zwei blitzsäubere Läufe aufs Eis zauberte.

Taubitz war nur mit ihrem zweiten zu 100 Prozent zufrieden. Hinter der amtierenden Weltmeisterin kamen mit Anna Berreiter und Natalie Geisenberger zwei weitere deutsche Damen auf die Ränge drei und vier. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.