Auerbach: Innenstadt-Geschäfte investieren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Trotz Lockdown und Notbremse: In City tut sich derzeit einiges Positives. Kurzzeitig profitiert sogar die Nicolaipassage.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    kopfschuettler1
    27.04.2021

    Ich sehe hier nicht die große Euphorie; wechseln die bereits bestehenden Geschäfte doch nur die Läden. Deswegen hat kein einziges neues Gesschäft aufgemacht oder eröffnet. Man sieht nur die Innenstadt; was ist mit Stoff-Haase in der Göltzschtalstraße? Dieser Laden steht auch leer und wird auch leer bleiben!