Stadt korrigiert öffentliches Wegenetz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Auerbach.

Die Stadt Auerbach bringt ihr Straßenbestandsverzeichnis auf Vordermann. So ist offenbar aufgefallen, dass der Neumarkt bisher dort nicht aufgenommen war. Als beschränkt-öffentlicher Platz soll er, wie nun vom Stadtrat beschlossen, dort registriert werden. Ebenfalls nachträglich aufgenommen wird der Weg Teichdamm als Verbindung zwischen Rebesgrün und Auerbach. Er erhält ebenfalls den Status "beschränkt-öffentlich". Umgekehrt wird einem Rad- und Fußweg am Kulturhauspark in Beerheide der öffentliche Status entzogen. Die Änderungen werden laut Beschlussvorlagen frühestens nach einer sechsmonatigen Auslegungsfrist wirksam. (suki)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.