Bösenbrunn: Dachsanierung von Rittergut läuft an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Rat vergibt Planungsauftrag zu Mansarde von Herrenhaus an Dresdner Büro - Ausstellung öffnet am 1. August

Bösenbrunn.

Nach Gewähren hoher Fördermittel für das Rittergut Bösenbrunn lässt der Gemeinderat keine Zeit verstreichen. Er hat am Montag die Planungsleistungen für die Sanierung des Mansardendachs am Herrenhaus vergeben. Der Auftrag ging zu einem Gebot von 61.350 Euro an das Büro für Architektur und Bauforschung Kern aus Dresden. Es hat sich auf die Betreuung denkmalgeschützter Gebäude spezialisiert und 2017 eine Studie zum Herrenhaus vorgelegt. Für die Dachsanierung des kommunalen Gebäudes erhält die Gemeinde jeweils 300.000 Euro Denkmalschutz-Sondermittel von Bund und Land, steuert selbst 60.000 Euro bei. Wie jetzt bekannt wurde, öffnet der Förderverein Rittergut auch wieder die Katzenkunstausstellung für Besucher - mit Führungen am Sonntag, 1. August von 14 bis 17 Uhr. (hagr)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.