Einbruchserie in Oelsnitz hält Polizei in Atem

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in mehrere Wohnhäuser eingebrochen. Die Polizei ermittelt, ob es dieselben Täter waren, und sucht Zeugen.

Oelsnitz.

Gleich mehrere Einbrüche haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in Wohnhäusern in Oelsnitz verübt. Das teilte die Polizei mit. So verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt in den Kellerbereich eines Hauses an der Straße des Friedens. Sie hebelten drei Zugangstüren zu den Kellerräumen auf und schnitten Löcher in die Sichtschutzgardinen der einzelnen Kellerabteile. Die unbekannten Täter verursachten dabei einen Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Ebenfalls im Keller eines Mehrfamilienhauses machten sich Täter an der Melanchthonstraße zu schaffen und versuchten sich durch Wegdrücken des Sichtschutzes Einblick in die Kellerabteile zu verschaffen. Es gelang ihnen aber nicht, in die Keller einzudringen. Der entstandene Sachschaden wird auf 40 Euro geschätzt.

Ein versuchter Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Brunnenstraße blieb ebenfalls ohne Erfolg. Unbekannte versuchten die Eingangstür aufzubrechen. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf 100 Euro. Ein Diebstahl konnte bis dato bei allen drei Einbrüchen nicht festgestellt werden.

Die Polizei ermittelt unter anderem, ob diese Taten in Zusammenhang stehen. Wer hat im Tatzeitraum in den Häusern oder den Kellerräumen etwas Verdächtiges gesehen oder gehört? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise dazu unter Telefon 03741 140. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.