Kein Straßenlicht - dafür aber Raserei

Ebmath.

Anwohner der Zollhäuser in Ebmath wollen, dass die Roßbacher Straße aus Richtung Ebmath bis in Höhe der Wohngebäude an der Grenze mit Straßenlicht versehen wird. Derzeit ist es im Zwischenstück mit Wald an der Straße stockfinster. Außerdem gefährlich, da hier Wildschweine und Rehe wechseln. Sie erinnerten daran, dass es hier bereits einmal Beleuchtung gab, diese aber wegkam. Zugleich berichteten sie von Sorgen wegen Raserei in dem Bereich. Abgeordneter Ronny Penzel (CDU) schlug vor, neues Straßenlicht in dem Bereich gleich mit LED- Technik zu installieren und sprach sich dafür aus, den Tempo-50-Bereich bis zu den Zollhäusern auszuweiten. Denn hier beginne aus Richtung Tschechien die Bebauung Ebmaths. Ein Ortsschild versetzen oder eine zusätzliche 50-Tafel wären Optionen - Penzel verwies auf das Hohe Kreuz bei Lauterbach, wo die 50 auch außerhalb des Ortes vor der Kreuzung stehen. "Das sollten wir noch einmal anbringen als Gemeinde", schlug er vor. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...