Neue Glocken für Zwotaer Kirche

Zusammen sind sie 660 Kilo schwer: die drei neuen Glocken für die Kirche im Klingenthaler Ortsteil Zwota. Am Montag wurden sie in den Turm gebracht. Im Advent sollen sie erstmals erklingen.

Zwota.

Die Kirche im Klingenthaler Ortsteil Zwota hat wieder neue Glocken. Am heutigen Montag wurden sie in den Turm gehoben, im Advent sollen sie erstmals erklingen. Gegossen wurden die drei Bronzeglocken im Frühjahr bei der Firma Grassmayr in Innsbruck (Österreich). Die Zier gestaltete Simone Küffner aus Klingenthal. Auf der großen, 325 Kilogramm schweren Glocke ist der Weg zur Bibel dargestellt. Auf der Rückseite der Psalm: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben". Die mittlere, 205 Kilogramm schwere Abendmahlglocke ziert ein Kelch und die Rückseite ein Psalm: "Ich bin der Weinstock. Ihr seid die Reben". Die kleine, 130 Kilogramm schwere Taufglocke zeigt einen Wassertropfen und auf der Rückseite den Psalm: "Bei dir ist die Quelle des Lebens". Die Vorgängerglocken aus Stahl, 1946 gegossen in Morgenröthe-Rautenkranz, waren am 15. Mai abgenommen worden. Die Anschaffung der neuen Glocken wurde durch eine Spendenaktion unterstützt, die einen Erlös von rund 25.000 Euro einbrachte. (tm)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.