Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Neue Wanderroute am Aschberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Klingenthals tschechische Nachbargemeinde Bublava hat einen rund fünf Kilometer langen Rundweg ausgeschildert.

Bublava/Schwaderbach.

Den Namen "Aschberg im Zeitenwechsel" trägt der neue Rundweg, den die tschechische Gemeinde Bublava/ Schwaderbach in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern angelegt und vor wenigen Tagen offiziell eingeweiht hat. Finanziert wurde das Projekt nach den Worten von Bürgermeisterin Monika Hrádková über Fördermittel aus dem tschechischen Landesprogramm.

Die Tour ist ein rund fünf Kilometer langer Rundweg. Möglichkeiten zum Einstieg bietet der Parkplatz gegenüber vom Restaurant U Pražáka oder am Aussichtspunkt "An der Laube".

Die Tour führt auch zum künstlich angelegten Wassergraben, den der aus Schwaderbach stammende Schriftsteller Ernst Braun (1921-2006) in den Mittelpunkt seines Romanes "Der Wasserheger" stellte. Es dürfte noch über Antiquariate erhältlich sein, ebenso sein 1986 erschienener historischer Schwaderbach-Roman "Ein Dorf in Böhmen". Insgesamt 14 Bücher hat Ernst Braun geschrieben.

Der Aschberg gilt zwar als Klingenthaler Hausberg, sein 936 Meter hoher Gipfel mit der markanten Felsformation liegt auf tschechischer Seite. "Der Weg führt die Besucher an die östlichen Ausläufer des Aschberges. Die Tour wird sicher ein interessantes Ziel für die Einwohner und unsere Gäste", ist Bürgermeisterin Hrádková überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.