Perlmutterzentrum in Adorf/V. geplant

Adorf.

Die Stadt Adorf (Vogtland) will ihr Perlmutter- und Heimatmuseum zu einem Erlebniszentrum Perlmutter umgestalten und erweitern. Die mittelfristig mit 2,78 Millionen Euro kalkuliertem Pläne werden jetzt konkret: Der Stadtrat hat einstimmig beschlossen, dafür einen Architektenwettbewerb auszuloben. Der Sieger soll 2020 feststehen, die Umsetzung ist für 2022 geplant. Adorf will die jahrzehntelange Verarbeitung von Perlmutt aus Flussperlmuscheln in vogtländischen Fließgewässern als Alleinstellungsmerkmal der Stadt stärker betonen. Im Gespräch ist, das bestehende Museum im einzigen Stadttor des Vogtlands um das Nachbarhaus zu erweitern und einen verbindenden Glasbau zu errichten. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...