Richtfest am Voigtsberger Bergfried

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

70 Hammerschläge haben Fördervereinschef Thomas Lehniger (rechts) und Oberbürgermeister Mario Horn (CDU) benötigt, um den symbolischen letzten Nagel in das neue Dach des Oelsnitzer Bergfrieds einzuschlagen. Nachdem das Gebälk am Montag auf den Turm gehoben worden war, fand am gestrigen Donnerstag das kurzfristig angesetzte Richtfest statt. Neben den beteiligten Handwerkern waren auch Stadträte und neugierige Bürger mit von der Partie. Zimmerermeister Bernd Loos verlas den Richtspruch, erhob das Glas und warf es gegen das Gemäuer. Die Schlossgaststätte sorgte bei bestem Wetter für das leibliche Wohl. Bis Weihnachten sollen die äußeren Arbeiten am aufgestockten Turm beendet sein. Ab Dezember liegt der Ball bei der Kultur GmbH, die für die Gestaltung der unteren der beiden neuen Etagen verantwortlich ist. (cbert)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.