9. Firmenlauf der Volksbank Vogtland abgesagt

Eigentlich sollte die neunte Auflage der größten vogtländischen Breitensportveranstaltung dieses Jahr zum ersten Mal durchs Plauener Stadtgebiet führen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Für 2021 wird der Lauf fest eingeplant.

Plauen.

Der 9. Firmenlauf der Volksbank Vogtland eG in Kooperation mit dem Kreissportbund Vogtland sollte in diesem Jahr erstmals durch das Stadtgebiet von Plauen führen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie entschieden sich die Organisatoren des Laufes den Termin am 26. August abzusagen, wie die Volksbank am Freitag mitteilte. "Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Plauen, Steffen Zenner, haben wir uns auf eine Absage unseres Firmenlaufes in diesem Jahr verständigt. Die aktuellen Ereignisse lassen es nicht zu, eine solche Laufveranstaltung im August durchzuführen. Im Vordergrund steht nun die Gesundheit der Menschen und ein hoffentlich baldiges Ende der Corona-Krise", so Andreas Hostalka, Vorstandsmitglied der Volksbank Vogtland eG. Im nächsten Jahr soll der Firmenlauf nachgeholt werden und am 25. August stattfinden. Dann wird sich die Laufstrecke über die Dobenaustraße bis hin zur Hainstraße über den Stadtparkring, zurück unter der Friedensbrücke hindurch, entlang der Melanchthonstraße zum Wendedenkmal und über die Herrenstraße zum Zieleinlauf erstrecken. (em)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.