Brände: Fahndung bisher ohne Erfolg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Nach einer Brandserie im Plauener Asylbewerberheim ist ein Tatverdächtiger noch immer nicht gefasst. "Die Fahndung nach dem Verdächtigen läuft noch", erklärte Ines Leonhardt, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Zwickau auf "Freie Presse"-Anfrage. Gegen die Person liegt ein Haftbefehl vor. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollen die Behörden keine näheren Angaben zu der gesuchten Person veröffentlichen. In der Einrichtung an der Kasernenstraße hatte es seit Anfang März mehrfach gebrannt, an einigen Tagen mussten Feuerwehr und Polizei sogar mehrfach ausrücken. Zuletzt wurden keine neuen Brände mehr bekannt. (nd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.