Corona-Impfstoff noch nicht für alle im Vogtland freigegeben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Impftermine werden momentan noch nach bestehenden Regeln vergeben, teilen Sozialministerium und Rotes Kreuz mit. Die Aufhebung der Prioritätenliste im Landkreis wird aber vorbereitet.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 14
    0
    ths1
    05.03.2021

    "Aber die Impfverordnung des Bundes müsse erst noch geändert werden, hieß es aus dem Sozialministerium." Das kann dauern!

  • 16
    0
    FiliMultin
    05.03.2021

    Man muss erst die geänderte Impfverordnung des Bundes abwarten...Erst Hüh..dann Hott! Hallo Corona-Virus, warte doch bitte mit weiteren Verbreitungen im Vogtland auch noch solange, bis wir die Impfverordnung geändert ist!!
    Das ist Pandemie-Bekämpfung mit höchster Priorität? Das ist Kasperle-Theater und Bürokratie vom Feinsten. Wenn sonst schon nichts mehr klappt in Deutschland...Bürokratie funktioniert immer!