Erster Apotheker in der Region impft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenstein.

Mit der Central-Apotheke in Falkenstein nutzt ein erster Apotheker in der Region die Möglichkeit, Coronaschutzimpfungen anzubieten. Wie Inhaber Robert Herold mitteilt, werden die ersten 20 Termine für Freitagnachmittag vergeben. Die dafür eingerichtete Telefonnummer lautet 03745 744 39 43. Herold weist darauf hin, dass er die Impfungen nicht am Apothekenstandort in der August-Bebel-Straße, sondern in der Falgard-Villa, Eingang Rathenaustraße, durchführt. Herold ist ebenfalls mit einer Impfstrecke bei der fürs Wochenende in der Turnhalle am Jahnplatz angesetzten Impfaktion der Kommune vertreten. Rund 600 Termine seien für die zwei Tage vergeben worden, berichtet der Apotheker. Dass nun auch Apotheken gegen Covid-19 impfen können, geht auf einen Bundestagsbeschluss zurück. (suki)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.