Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Hofer Güterbahnhof entschärft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bauarbeiter sind am Mittag bei Erdarbeiten auf eine Bombe gestoßen. Es kam zu größeren Evakuierungen. Am Nachmittag gab es dann Entwarnung.

Hof.

Bombenalarm hieß es am Donnerstag in Oberfranken: Gegen 11.30 Uhr wurde bei Bauarbeiten im Bereich des Hofer Güterbahnhofes, nahe einer Tankstelle, eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der rund 70 Kilo schwere Blindgänger lag in einer Tiefe von 4,5 Metern und wurde im Zuge von Baggerarbeiten freigelegt. Infolge dessen leitete die Polizeiinspektion Hof in Absprache mit dem verständigten Sprengkommando Nürnberg in einem Radius von 200 Metern um die Fundstelle herum umfangreiche Evakuierungs- und Absperrmaßnahmen ein. Davon waren unter anderem auch der nahe Kaufland-Supermarkt sowie einige weitere Geschäftsräumlichkeiten betroffen. Etwa 800 Personen wurden aus dem Gefahrenbereich evakuiert. Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des THW waren ebenfalls in den Einsatz eingebunden. Währenddessen kam vorübergehend zu einigen Straßenabsperrungen und damit einhergehenden Verkehrsbehinderungen. Im Verlauf der Räumung wurde laut Polizei in Absprache mit einer Notfallmanagerin der Deutschen Bahn auch der Zugverkehr – sowohl für den Güter- als auch Personenverkehr – zu großen Teilen ausgesetzt. Nachdem die Experten des Sprengkommandos eintrafen, konnte die Fliegerbombe erfolgreich entschärft und im weiteren Verlauf abtransportiert werden. Kurz nach 15 Uhr konnten daher sämtliche Absperrmaßnahmen aufgehoben und geräumte Bereiche wieder für den Personen-, Fahrzeug- und Schienenverkehr freigegeben werden, informierte die Polizei. (bju)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.