Freie Impftermine bei Plauener Tafel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Nachdem die Arbeitsloseninitiative Sachsen händeringend Impfmöglichkeiten für die Mitarbeiter der Plauener Tafel gesucht hat und letztlich kürzlich in der Impfstelle Hof erfolgreich war, gibt es jetzt ein neues Angebot des DRK für den 6. Januar. An diesem Tag soll im Tagestreff der Suppenküche an der Schlossstraße 15 in Plauen gegen Corona geimpft werden. Wie Geschäftsführerin Konstanze Schumann am Mittwoch berichtete, stehen 120 Impfdosen für die Erst- und Zweitimpfung oder zur Auffrischung zur Verfügung. Da sich viele Impfwillige des Vereins inzwischen Alternativen gesucht haben, sind bislang noch 70 Impftermine für den 6. Januar frei. Wer Interesse hat, kann sich ab sofort bei der Arbeitsloseninitiative für eine Impfung in Plauen anmelden. Das ist für jedermann möglich, egal wo er wohnt. Die Termine werden unter Ruf 037432 7765 vergeben. Weil sie im Vogtland keinen Impftermin bekamen, waren Mitarbeiter der Plauener Tafel am Mittwoch vergangener Woche in Hof zum Impfen. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.