Linke hofft auf mehr Wähler

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Der Plauener Ortsverband der Partei Die Linke ruft die vielen Nichtwähler auf, beim zweiten Wahlgang am 4. Juli doch eine Stimme für den neuen Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin abzugeben. "Eine Wahlbeteiligung von unter 50 Prozent bei einer OB-Wahl (...) ist unverständlich", so Ortsverbandschefin Petra Rank. Zugleich stellte sie klar, dass jedem Kandidaten das demokratische Recht zustehe, im zweiten Wahlgang noch einmal anzutreten - auch dem parteilosen Kandidaten Lars Buchmann. Ihre Aussage von Montag, wonach es CDU-Mann Steffen Zenner in die Karten spiele, wenn alle Kandidaten noch einmal antreten, sei nicht als Rückzugs-Forderung an Buchmann zu verstehen. (nd)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.