Mit Waffe Angreifer abgewehrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hof.

Mit einem Schuss in die Luft hat sich in der Nacht zum Freitag ein 21-Jähriger in Hof gegen bislang unbekannte Angreifer gewehrt, die ihn traten und beleidigten. Laut Polizei war der junge Mann gegen 1.30 Uhr am Parkplatz des Untreusees. In der Nähe befand sich eine Gruppe von zwei Männern und zwei Frauen, die untereinander stritten. Eine Frau und ein Mann kamen herüber, pöbelten den 21-Jährigen an und beleidigten ihn. Nach anfänglichen Schubsen trat die Frau ihn mit ihren Füßen. Inzwischen war laut Polizei auch der Rest der Gruppe dazu gekommen und alle beleidigten den Mann. Als es ihm gelungen war, sich in sein Auto zu setzen, schlug die aggressive Frau die Fahrertüre zu und trat gegen das Fahrzeug. Beim langsamen Anfahren gelang es der Frau, die Fahrertüre noch mal zu öffnen und den Fahrer an der Kapuze zu ziehen. Einer der Männer versuchte, die hintere Fahrzeugtür zu öffnen. Aus Not griff der leicht verletzte 21-Jährige zur Waffe, flüchtete und informierte die Polizei. Die Identität der Täter ist bislang unklar. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.