Plauen ab Juli mit Carsharing-Angebot

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Interessenten können fortan drei Autos nutzen. Zurzeit werden noch Kümmerer gesucht, die bei den Autos regelmäßig nach dem Rechten sehen.

Plauen.

Anfang Juli sollen in Plauen drei Carsharing-Stationen eröffnet werden. Darüber hat am Freitag die Stadtverwaltung informiert. Den Zuschlag erhielt der Anbieter Teil-Auto.

Ab Juli wird jeweils ein Auto am Oberen Bahnhof, an der Kreuzung Melanchthonstraße/Unterer Graben und am Bahnhof Mitte zur Verfügung stehen. Die drei Fahrzeuge sind für alle Bürger nutzbar und können mit anderen "geteilt" werden: Nach einmaliger Registrierung beim Anbieter können die Fahrzeuge für die gewünschten Zeiträume reserviert und dann für beliebige Fahrten genutzt werden. Sowohl private als auch dienstliche Fahrten sind möglich.

Zum Fahrtende muss jedes Fahrzeug wieder an seine ursprüngliche Station zurückgebracht werden.

Kleinere Pflege- und Wartungsarbeiten an den Fahrzeugen werden von sogenannten "Kümmerern" übernommen. Dazu gehören unter anderem eine monatliche Sichtkontrolle und das Nachfüllen von Scheibenwischwasser. Bisher wurden bereits mehr als zehn Kümmerer gefunden - weitere Interessenten sind jederzeit willkommen und können sich an die Energie- und Klimaschutzmanagerin der Stadtverwaltung wenden (Paula Müller, Fachgebiet Stadtplanung und Umwelt, Telefon: 03741 291 1622, E-Mail: Paula.Mueller@plauen.de).

Im Januar hatte es in Plauen eine Online-Umfrage zum Thema Carsharing gegeben. Die Resonanz war positiv. Daraufhin hat die Stadtverwaltung intensiv an der Umsetzung gearbeitet. (bju)