Radfahrer ruft nach Sturz die Polizei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Bei der Aufnahme einer Unfallflucht sind Polizisten am Sonntagnachmittag in Plauen auf einen betrunkenen Radfahrer gestoßen. Der 40-Jährige war nach eigener Aussage gestürzt, als ihm nach seinen Angaben unter der Bahnunterführung auf der Chrieschwitzer Straße ein Unbekannter mit einem schwarzen Pkw entgegen kam und im Vorbeifahren streifte. Der Radfahrer fuhr anschließend erst nach Hause und informierte dann die Polizei. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 40-Jährige wahrscheinlich Alkohol getrunken hatte. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 1,5 Promille. Eine entsprechende Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde erstattet. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.