Trauer um Jean-Jacques Sempé

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Die Stadt Plauen und die e.o.plauen-Gesellschaft trauern um den französischen Künstler Jean-Jacques Sempé (Foto), einer der größten Zeichner und Humoristen der laufenden Epoche. Sempé starb am Donnerstag wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag. Er wurde vor allem mit den Abenteuern des "Kleinen Nick" international berühmt. Neben unzähligen Preisen erhielt er von der Stadt Plauen und der e.o.plauen-Gesellschaft im Jahre 2008 den e.o.plauen-Preis für sein vielfältiges zeichnerisches Lebenswerk. Sempé, der damals wegen Krankheit selbst nicht zur Preisübergabe nach Plauen reisen konnte, war ein Künstler, der auf seinen Streifzügen durch die bürgerliche Welt deren kuriosen, wunderlichen Charakter entdeckte und verstehen lehrte, der die flüchtigen Erscheinungen des Alltags mit seiner so feinfühlig nachempfindenden wie scharf pointierenden Zeichenschrift festhielt. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.