Vogtland hält sich im Kreisvergleich gut

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Das Coronavirus hat sich in der zurückliegenden Woche im Vogtlandkreis etwas weniger stark ausgebreitet als in der Woche zuvor. 92 Neuinfektionen wurden in den vergangenen sieben Tagen festgestellt, teilte das Robert-Koch-Institut am Freitag mit. Das waren fünf weniger als in der Vorwoche. Die Wocheninzidenz lag damit bei 41,1 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Das ist etwas mehr als im Landkreis Hof (36,0), aber deutlich weniger als in allen anderen benachbarten Landkreisen, die Inzidenzwerte zum Teil deutlich über 100 aufweisen. Am Freitag meldete das Landratsamt zwölf neue Fälle. Die meisten Quarantänefälle gibt es derzeit in Plauen (51), Reichenbach (26) und Markneukirchen (11). Insgesamt ist derzeit für 172 Vogtländer Quarantäne angeordnet - neun weniger als vor einer Woche. (us)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.