Wegen 2G-Regel: Im Vogtland schließen mehrere Lokale bis auf Weiteres

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Weil sie ungeimpfte Gäste ab dieser Woche nicht mehr einlassen dürfen, machen mehrere Gastronomen bis auf Weiteres dicht. Andere warten ab. Auf welche andere Regel die Branche hofft.


Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 18
    23
    Mausi42
    06.11.2021

    Woher wollen die Gastronomen wissen das sie Einbußen haben werden?Jetzt können doch viel mehr Gäste kommen und man braucht keinen Abstand mehr wie bisher.Das sowas kommen wird, das wußte aber jeder, auch ein Grund warum sich die Leute impfen lassen. Das auch geimpfte sich anstecken mag schon sein, aber der Verlauf ist nicht so extrem und ich schütze auch noch andere! Man kann doch ganz normal abholen, wer das trotzdem nicht mit machen will, der darf sich dann auch nicht wundern wenn hinterher niemand mehr kommt! Ich würde da jedenfalls nicht mehr hingehen. erstmal 3 Wochen probieren und wenn dann immer noch nix, dann kann man immer noch schließen, aber gleich das Handtuch werfen ist auch keine Lösung!

  • 26
    12
    Bautzemann
    06.11.2021

    Ein Teil der Wirte wird wohl vergnatzt sein, weil die Sachsenregierung in den Bekanntmachungen in der Presse ihrer Verordnungen nicht klar regeln will und kann, wer die Corona Verordnungen zu kontrollieren hat. Der Wirt ist nun mal kein Staatsorgan mit Kontrollvollmachten. Da Polizei und Ordnungsämter runter gespart wurden, sollte die Administration doch andere Verwaltungseinheiten aktivieren um das Hotel- und Gaststättengewerbe und andere Veranstalter wirkungsvoll zu unterstützen. Ansonsten ist die 2G Regel genau so ein Schuss ins Leere wie viele Verordnungen seit 2019.

  • 34
    39
    neuhier
    06.11.2021

    Wer statt 2G umzusetzen, gabz schließt, hat aus eigenem Willen geschlossen und kann auch nicht auf Entschädigung hoffen. Dann eben nicht. Die anderen Restaurants werden sich über mehr (geimpfte) Gäste freuen.