Zwei Verletzte bei Brand in Plauen

In der Küche einer Wohnung im Westen der Stadt war am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Die Mieterin und ein Ersthelfer mussten ins Krankenhaus.

Plauen.

Bei einem Wohnungsbrand sind am Sonntagmittag in Plauen zwei Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Zwickau auf Anfrage bestätigte, war das Feuer gegen 12 Uhr in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Wohnblocks an der Stauffenbergstraße ausgebrochen. Ort des Ausbruchs war demnach die Küche, so die Polizei. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die 76-jährige Wohnungsinhaberin sowie ein 37-jähriger Ersthelfer kamen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Plauener Helios-Klinikum. Die Mieter des Hauses wurden vorübergehend in Sicherheit gebracht. Brandursache und Schadenshöhe sind laut Polizei noch unklar. (su)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.