Crystal und Marihuana gefunden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Nach der jüngsten Razzia in der Plauener Drogenszene ermittelt die Polizei gegen sieben Tatverdächtige, zwei von ihnen sind auf freiem Fuß, informierte die Polizei am Montag. Allen Tatverdächtigen werde der Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zur Last gelegt. Wie bereits berichtet, hatte es am Donnerstagabend einen Großeinsatz der Polizei in Plauen im Bereich Weststraße/Friedensstraße gegeben. Dabei wurde eine erhebliche Menge an Betäubungsmitteln beschlagnahmt, die offenbar verkauft werden sollte, teilte die Polizei am Montag mit. Ihren Angaben zufolge handelt es sich dabei um 1,1 Kilogramm Crystal und etwa 150 Gramm Marihuana. Tatverdächtig sind Männer im Alter zwischen 23 bis 50 Jahren. Die Staatsanwaltschaft Zwickau hatte noch am Freitag gegen fünf von ihnen Haftbefehl erlassen. Dabei handelte es sich um Männer syrischer, libyscher und deutscher Herkunft. Zwei deutsche Staatsbürger blieben vorerst auf freiem Fuß. Weitere Ermittlungen sind im Gange. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.