Doppelhaus soll Baulücke füllen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lengenfeld.

Eine Baulücke an der Lengenfelder Schulstraße soll mit einem Zweifamilienhaus "gefüllt" werden. Vorgesehen ist ein Doppelhaus. Der Technische Aussschuss des Stadtrats sah in dem Vorhaben keine Probleme und stimmte zu - obwohl eines der Gebäude ein wenig die Außenbereichsgrenze überragt. Um den Erhalt des Stadtbildes ging es in einem weiteren Bauantrag. Ein Grundstücksbesitzer möchte ein Nebengebäude an der Lindenstraße abreißen, das hinter dem Wohnhaus steht. Weil die Lindenstraße im Geltungsbereich der Erhaltungssatzung liegt, benötige jede bauliche Veränderung eine Genehmigung. Die Ausschussmitglieder stimmten dem Abriss zu. (sia)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.