Netzschkau: Stacheliger Einsatz für die Polizei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ordnungshüter haben zwei Igel aus einem Pool gerettet.

Netzschkau.

Stacheliger Einsatz: Beamte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal haben zwei Igel aus einem Pool gerettet. Eine aufmerksame Bürgerin hatte in der Nacht zum Donnerstag aus dem Pool im Nachbargrundstück an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße ein auffälliges Plätschern, verbunden mit erschöpften Atemgeräuschen bemerkt.

Da sie ein hilfloses Tier vermutete, informierte sie umgehend die Polizei. 1.45 Uhr in der Nacht. Vor Ort fanden die Beamten einen Pool vor, der leicht mit Regenwasser gefüllt war. Zwei Igel waren hineingefallen. Sichtlich erschöpft konnten ihre kleinen Schnauzen geradeso über Wasser halten. Die beiden Beamten zögerten nicht lange und befreiten die Stacheltiere mit einem Korb aus ihrer misslichen Lage.

Zügig flüchteten die beiden Igel danach in die Dunkelheit. (gb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.