Reisebus fängt auf der Autobahn Feuer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lengenfeld.

34 Fahrgäste sind am Sonntagabend mit dem Schrecken davon gekommen, als ihr Reisebus auf der Autobahn 72 Feuer fing. Das Fahrzeug war in Richtung Leipzig unterwegs, als der 62-jährige Fahrer kurz nach dem Rastplatz Waldkirchen den Brand bemerkte. Er lenkte den Bus auf den Standstreifen, wo alle Insassen den Bus unverletzt verlassen konnten. Das Feuer wurde durch die alarmierte Feuerwehr aus Lengenfeld gelöscht. Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Aufgrund des Einsatzes und der notwendigen Beseitigung einer Ölspur musste die Fahrbahn in Richtung Leipzig mehrfach kurzzeitig gesperrt werden. Als Grund für das Feuer nennt die Polizei einen Defekt am Turbolader. (us)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.