Unfall bei Überholmanöver: Über 13.000 Euro Schaden

Eine Citroen-Fahrerin ist in Limbach von einem Unbekannten überholt worden. Der Unbekannte kam ihr so nahe, dass sie auswich und von der Fahrbahn abkam. Der überholende Fahrer flüchtete.

Limbach.

Bei einem Überholmanöver in Limbach hat sich am Montag ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignet. Laut Polizei war eine Citroen-Fahrerin (51) gegen 9.40 Uhr auf der Karl-Marx-Straße in Richtung Plauen unterwegs. Nahe der Einmündung zur Friedrich-Engels-Straße wurde sie von einem Unbekannten mit einem dunkelroten Kleinwagen überholt. Nach Angaben der Citroen-Fahrerin kam ihr der Unbekannte dabei sehr nahe. Um einen seitlichen Zusammenstoß zu verhindern, wich die 51-Jährige nach rechts aus. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen, beschädigte eine Straßenlaterne sowie drei Metallbügel und kam an einem Haus zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: rund 13.400 Euro. Der Unbekannte setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unbekannten oder zum dunkelroten Kleinwagen machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden unter Telefon 03744 2550. 8em)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.