Wolfgang Hinz gibt Kreisrats-Mandat ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Kreisrat Wolfgang Hinz (Die Linke) legt am heutigen Donnerstag aus Altersgründen sein Mandat im Vogtland-Kreistag nieder. Das hat seine Fraktion angekündigt. Hinz, der am Sonntag seinen 73. Geburtstag feiern wird, ist seit 1990 aktiv für linke Politik in Plauen und im Vogtlandkreis unterwegs. Nicht nur im Stadtrat, dem er von 1990 bis 2019 angehörte, setzte er sich für Bürgerinteressen ein. Mit dem Verlust der Kreisfreiheit zog der Plauener 2009 in den Kreistag ein, dem er seitdem angehörte. Er gilt als Urgestein der Linken im Vogtland. "Als Kommunalpolitiker war Wolfgang Hinz stets ein großer Verfechter der Politik der kleinen Leute. Er hatte immer ein offenes Ohr für die großen und kleinen Sorgen und Nöte der Bürger", würdigt seine Partei. (bju)