83-jährige Seniorin fährt gegen Carport

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Eine verletzte Person und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Werdau. Wie die Polizei mitteilt, war eine 83-jährige Frau mit ihrem Pkw Suzuki am späten Freitagnachmittag auf der Martin-Hoop-Straße unterwegs. Dort kam die Seniorin mit ihrem Auto offenbar aufgrund eines gesundheitlichen Problems von der Straße ab und fuhr in einen Carport. Sowohl das Auto als auch der Carport wurden dabei stark beschädigt. Wie Gemeindewehrleiter Henning Tröger bestätigt, rückten die Wehren Werdau und Langenhessen aus, um bei der Bergung des Carports zu helfen. Dafür kam ein Kran zum Einsatz. Laut Henning mussten die Kameraden der Wehren Werdau, Königswalde und Steinpleis zudem ein Feuer löschen, das in einem Nebengebäude in der Friedenssiedlung ausgebrochen war. (jwa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.