Alkoholisierter Transporterfahrer beschädigt fünf Autos - 68.000 Euro Schaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Fahrer eines Ford Kleintransporters hat am späten Samstagabend fünf Fahrzeuge auf dem Parkplatz eines Autohauses an der Siemensstraße im Glauchauer Ortsteil Jerisau gerammt.

Glauchau.

Nach Angaben der Polizei, befuhr der 34-jährige Ungar die Straße in Richtung Meerane, als er in einer Linkskurve, auf Höhe der Einmündung der Peniger Straße, nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen sowie das Straßenschild der Peniger Straße. Im weiteren Verlauf geriet er auf das Grundstück des Autohauses, wobei er zuerst einen Renault Clio streifte und anschließend gegen einen Renault Megane stieß. Durch die Kraft des Aufpralls wurde der Renault Megane auf die zum Verkauf stehenden Gebrauchtwagen Renault Kadjar und Renault Clio sowie auf einen Dacia geschoben. 

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 68.000 Euro. Ein bei dem Fahrer des Ford Transporters durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille. (rk/fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.