Einbruch in Supermarkt: Polizei stoppt 62-Jährigen mit Einkaufstüten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Dank aufmerksamer Einwohner hat die Polizei am Sonntagabend in Glauchau einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Laut Polizei hatte ein 62-Jähriger mit einem Stein die äußere und innere Scheibe der Eingangstür eines Marktes an der Schönburgstraße eingeschlagen. Im Inneren packte er demnach zwei Einkaufstüten mit Lebensmitteln voll und versuchte anschließend, mit dem Fahrrad zu flüchten. Anwohner, die verdächtige Geräusche gehört und den Mann beobachtet hatten, riefen die Polizei. Die Beamten konnten den Mann vor Ort stellen. Er muss sich wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall verantworten. Der Sachschaden wird laut Polizei auf rund 2000 Euro geschätzt. (dha)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
11 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 4
    7
    Gustavo
    17.05.2021

    So weit ist es in diesem Land gekommen. Der Mann kann einem nur leid tun...