Mann von Gruppe geschlagen und verletzt

Im Grünfelder Park in Waldenburg haben Unbekannte einen 30-Jährigen geschlagen, getreten und mit einer Schlagwaffe verletzt. Zuvor war es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Waldenburg.

Verletzt aus einer Auseinandersetzung hervorgegangen ist am Mittwochabend ein Mann (30) im Grünfelder Park in Waldenburg. Das teilte die Polizei mit. Eine befreundete Gruppe junger Menschen hatte sich dort gegen 18.15 Uhr getroffen, als ihnen drei unbekannte Männer entgegenkamen. Einer dieser Männer beleidigte die Freunde, was sich ein 30-Jähriger aus der Gruppe nicht gefallen ließ: Er teilte dem Unbekannten mit, er möge dies unterlassen. Daraufhin verließen die drei Männer vorerst den Ort des Geschehens.

Kurze Zeit später kam der pöbelnde Mann jedoch, in Begleitung von mindestens fünf weiteren Personen, zurück. Eine dieser Personen bedrohte die Gruppe von Freunden mit einem Klappmesser und anschließend kam es zu einer Auseinandersetzung mit dem 30-Jährigen. Er wurde von den Unbekannten mit Schlägen und Tritten traktiert und auch mit einer Schlagwaffe verletzt. Als der Geschädigte zu Boden ging, ließen die Täter von ihm ab und flüchteten. Er musste von herbeigerufenen Rettungssanitätern ambulant behandelt werden.

Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei in Zwickau unter Telefon 0375 428 4480. (em)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.