Direktverkauf ersetzt Weihnachtsmarkt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohenstein-Ernstthal.

In der Töpferwerkstatt des Hohenstein-Ernstthaler Frauenzentrums sind in den vergangenen Monaten wieder viele dekorative Keramikstücke entstanden, die als Weihnachtsdekoration dienen sollen. "Weil es keinen Weihnachtsmarkt gibt, verkaufen wir die handgemachten Arbeiten jetzt direkt in unseren Räumen in der Friedrich-Engels-Straße 24", berichtet Gabriele Panten vom Frauenzentrum. Wer sich für die Unikate interessiert, sollte sich in der Einrichtung einfinden. Es wird aber darauf hingewiesen, dass Besucher die Hygieneregeln einhalten müssen. (hpk)

Geöffnet ist das Frauenzentrum immer Montag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 9.30 bis 14.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.