Unfall auf Sachsenring: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bei einer Trainingsfahrt kam es zu einem folgenschweren Unfall. Zwei Fahrer müssen ins Krankenhaus.

Bei einem schweren Unfall auf dem Sachsenring sind am Freitag zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich laut Polizei während eines Rennstreckentrainings am Nachmittag. Verwickelt in den Unfall waren demnach ein 26-Jähriger und ein 45-Jähriger. Der Jüngere fuhr auf der Start-Ziel-Geraden mit seiner Ducati Pinagale V4S mit hoher Geschwindigkeit auf die Ducati Streetfighter des 45-Jährigen auf, wodurch beide schwer stürzten.

Dabei erlitt der 45-Jährige lebensbedrohliche Verletzungen, auch der 26-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden an den beiden Rennmaschinen auf etwa 40.000 Euro. (luka)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.