Hauptsatzung steht zur Debatte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenstein.

Bei der Sitzung des Lichtensteiner Stadtrates am kommenden Montag steht die Hauptsatzung der Stadt zur Debatte. SPD, CDU und die Linken haben einen Antrag eingebracht, der vorsieht, dass Stadtrat und Ausschüsse künftig mehr Mitspracherecht in Budgetfragen erhalten sollen. Der Bürgermeister solle etwa nur noch über Vorhaben bis 10.000 Euro ohne Beteiligung der Räte entscheiden können. Die Freien Wähler äußersten sich diesem Vorstoß gegenüber zuletzt ablehnend. (akli)

Die Sitzung beginnt am Montag, 19. Juli, um 18 Uhr und findet im Mehrzweckraum des Neuen Rathauses statt. Die Zuschauerplätze sind begrenzt, es wird empfohlen, eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.