Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

In einem Mehrfamilienhaus an der Friedrichstraße in Limbach-Oberfrohna hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Nach Polizeiangaben stellten die gegen 2.10 Uhr alarmierten Rettungskräfte fest, dass in einem Kellerabteil mehrere Gegenstände, darunter Matratzen, angezündet worden waren. Die Hausbewohner mussten teilweise über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Eine Frau wurde wegen Verdacht auf Rausgasvergiftung medizinisch versorgt. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Ermittler gehen Hinweisen auf einen möglichen Brandstifter nach. (fp)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.