Unbekannter verursacht Unfall mit gestohlenem Volvo

Ein Unbekannter hat am Samstagabend in Hohenstein-Ernstthal einen geparkten Renault gerammt. Der wurde auf einen Opel geschoben. Der Täter flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. Einen auffälligen Hinweis gibt es.

Zwickau.

Drei Fahrzeuge sind am Samstagabend in Hohenstein-Ernstthal in einen Unfall verwickelt worden. Eines davon entpuppte sich als gestohlen. Laut Polizei war ein Unbekannter mit einem Volvo gegen 20.30 Uhr auf der Immanuel-Kant-Straße aus Richtung Friedrich-Engels-Straße in Fahrtrichtung Am Bahnhof unterwegs. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen geparkten Renault, der auf einen dahinter geparkten Opel geschoben wurden. Der Täter flüchtete.

Ermittlungen haben ergeben, so die Polizei weiter, dass es sich bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers um einen in der vergangenen Woche in der Conrad-Clauß-Straße gestohlenen schwarzen Volvo eines 35-Jährigen handelte. Der entstandene Sachschaden an den geparkten Fahrzeugen wird auf gut 4000 Euro geschätzt. Nach dem unbekannten Täter sowie dem gestohlenen Fahrzeug wird gefahndet. Der Volvo fällt auf durch einen großen weißen Aufkleber an der Heckscheibe mit der Aufschrift "Böhse Onkelz". Hinweise an die Polizei in Glauchau unter Telefon 03763 640. (em)
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.