Auch Werdau gibt Stellungnahme ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Die Werdauer Stadträte beschäftigen sich während der öffentlichen Sitzung am 30. September unter anderem mit dem Haushalt und den damit verbundenen Investitionen. Dabei handelt es sich um einen Zwischenbericht für das erste Halbjahr. Zudem befasst sich das Gremium mit außerplanmäßigen Auszahlungen hinsichtlich des grundhaften Ausbaus der Dorfstraße im Stadtteil Langhessen (dritter Bauabschnitt) und außerplanmäßigen Aufwendungen in Bezug auf die Anschaffung von mobilen Endgeräten für die Lehrer. Auch die Stadt Werdau hat wie andere Kommunen in Westsachsen eine Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplans der Region Chemnitz erarbeitet. Das Papier soll den Stadträten vorgestellt werden. Zu der Stellungnahme der Verwaltung ist ein Beschluss vorgesehen. In Crimmitschau zum Beispiel stimmen über die Stadträte am Donnerstagabend über die Stellungnahme ab. Die Sitzung des Werdauer Stadtrats beginnt 17 Uhr im Rathaus. (jwa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.