Ausbildungsstellen in Pflege wurden rarer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Anlässlich der Internationalen Tags der Pflege am Mittwoch wirbt die Arbeitsagentur für ein Berufsfeld mit Perspektive. Ihren Zahlen zufolge gab es im April 52 Ausbildungsstellen im Landkreis (minus 11,9 Prozent zum Vorjahresmonat) und 84 potenzielle Auszubildende, die in dem Bereich eine Ausbildungsstelle suchen (plus 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Im Juni 2020 seien 8195 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (7041 Frauen und 1154 Männer) in den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege, im Rettungsdienst, der Geburtshilfe sowie in der Altenpflege tätig gewesen. "Der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal ist auch im Landkreis Zwickau hoch", sagt Jörg Fischer, Geschäftsführer operativ in der Zwickauer Arbeitsagentur. (kru)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €