Debatte über Bahnhof-Verkauf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Seit Jahren bereits steht das Crimmitschauer Bahnhofsgebäude leer. Nun könnte wieder Leben einziehen. Die Stadträte wollen während der nächsten öffentlichen Sitzung am kommenden Donnerstag über den Verkauf der Immobilie entscheiden. Zuvor hatte Andrea Beres (Wirtschaftsförderung) mehrere Gespräche mit potenziellen Investoren geführt. "Seitdem das Postgebäude in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs ersteigert wurde, haben sich wieder vermehrt Interessenten gemeldet", erläutert die Rathausmitarbeiterin. Laut Stadt beträgt der Kaufpreis für das Objekt 20.000 Euro. (jwa)

Die Sitzung des Stadtrates am 22. September im Rathaussaal beginnt um 17.30 Uhr. Die Beratung ist öffentlich.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.