Unfallbeteiligte über Hergang uneinig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro und eine verletzte Person sind das Resultat eines Auffahrunfalls am Dienstagmorgen auf der Crimmitschauer Straße in Werdau. Laut Polizeibericht war ein VW-Transporter (Fahrer: 66) gegen 6 Uhr auf einen VW Fox (Fahrer: 55) aufgefahren. Zum Unfallhergang machten die Beteiligten unterschiedliche Angaben. Der 66-Jährige behauptete, der Fox-Fahrer sei sehr unsicher unterwegs gewesen und habe ohne Grund plötzlich stark abgebremst. Der 55-Jährige, der stationär im Krankenhaus behandelt werden musste, sagte, er sei von dem Transporter-Fahrer genötigt worden. Zudem soll dieser zu dicht aufgefahren sein. (hd)

Zeugentelefon 03761 7020

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.