Wildenfels: Betrunkener Audi-Fahrer landet schwer verletzt im Bach

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen mehrere Bäume. Zuvor hatte er bereits einen Mann angefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Wildenfels.

Ein betrunkener Mann hat sich bei einem Unfall im Kreis Zwickau schwere Verletzungen zugezogen sowie einen 30-Jährigen leicht verletzt. Wie die Polizei in der Nacht zu Mittwoch mitteilte, kam der Audi am Dienstagnachmittag im Wildenfelser Ortsteil Schönau in einer Kurve kurz vor dem Ortseingang von der Fahrbahn ab. Das Auto stürzte eine Böschung hinab, prallte gegen mehrere Bäume und landete im Flussbett des Härtensdorfer Bachs.

Der 59-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Ersthelfer mussten ihn aus dem Audi befreien. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. ES entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Wildenfelser Straße mehr als zwei Stunden lang voll gesperrt.

Bei der Unfallaufnahme nahmen die Einsatzkräfte starken Alkoholgeruch wahr, ein Atemalkoholtest war aber wegen seiner Verletzungen nicht möglich. Einen gültigen Führerschein hatte er nicht. Kurz vor dem Unfall sei ein 30 Jahre alter Mann in Vielau bereits auf den Fahrer aufmerksam geworden, weil dieser immer wieder in Schlangenlinien auf die Gegenfahrbahn gefahren sei. Der 30-Jährige sei dem Audi des 59-Jährigen kurz gefolgt und habe ihn zum Anhalten bringen können. Als er auf den Wagen zugehen wollte, sei der Mann plötzlich wieder losgefahren und habe den 30-Jährigen dabei leicht verletzt, so die Polizei.

Die Beamten bitten um Zeugenhinweise unter Telefon 03765 500: Wer hat am Dienstagnachmittag den schwarzen Audi Q3 gesehen oder wurde durch seine Fahrweise gefährdet? (fp/mikm/dpa/samü) 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.