Betrunkener attackiert Einsatzkräfte in Zwickau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Sanitäter wollten dem Mann helfen, als er plötzlich aggressiv wurde.

Ein stark betrunkener Mann hat am Mittwochabend mehrere Einsatzkräfte in Zwickau verletzt. Laut Polizei fanden zwei Mitarbeiter den 44-Jährigen betrunken auf dem Gehweg der Werdauer Straße liegend. Rettungskräfte waren ebenfalls vor Ort, um den Mann zu versorgen. Im Laufe der medizinischen Begutachtung soll der Betrunkene immer aggressiver geworden sein, bis er schlussendlich die Einsatzkräfte tätlich angriff. Die Polizei musste einschreiten, um die Situation wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Bilanz des Angriffs sind zwei verletzte Rettungssanitäter und zwei verletzte Mitarbeiterinnen des Ordnungsamtes. Alle vier mussten im Krankenhaus behandelt werden. Auch der 44-jährige Angreifer wurde in eine Klinik gebracht. Der Mann, bei dem ein Alkoholwert von 2,4 Promille gemessen wurde, muss sich jetzt unter anderem wegen Körperverletzung verantworten. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.