Corona: Zwickaus OB Pia Findeiß bleibt vorsichtshalber zu Hause

Zwickau.

Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) arbeitet aktuell sicherheitshalber von zu Hause. Hintergrund: Sie war bis vor Kurzem noch in Südtirol. Das Gebiet wurde mittlerweile zum Risikogebiet wegen des Coronavirus erklärt. "Dabei handelt es sich nicht um eine Anordnung des Gesundheitsamtes, sondern um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Es war die freie Entscheidung der Oberbürgermeisterin", sagt Rathaussprecher Mathias Merz auf Nachfrage der "Freien Presse". Auch er selbst und weitere Mitarbeiter des Zwickauer Rathauses haben ihren Arbeitsplatz nach Hause verlegt. (heha)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.